Das technische Berufskolleg I und II - Verzahnung mit dualen Ausbildungsberufen

Dieser Bildungsgang stellt eine Verzahnung mit dualen Ausbildungsgängen dar. Im Rahmen dieses Modellversuches können Sie die Berufe Feinwerkmechaniker/in und Industriemechaniker/in erlernen und zusätzlich die Fachhochschulreife erwerben.

Mit diesem neuen Bildungsweg wird Ihnen die Möglichkeit angeboten, neben einer vertieften Allgemeinbildung auch eine berufliche Qualifikation zu erwerben. Das Technische Berufskolleg ist in erster Linie eine Initiative des Handwerks, im Einzelfall eröffnet es aber auch einem IHK-zugehörigen Betrieb die Möglichkeit zur Lehrzeitverkürzung.

Praxisorientierung

Neben der berufspraktischen Ausbildung in den schuleigenen Werkstätten werden beide Schuljahre um ein jeweils vierwöchiges Schulpraktikum ergänzt.

Was brauche ich?

Sie brauchen einen mittleren Bildungsabschluss bzw. die Fachschulreife.

Wie viel Zeit brauche ich?

Sie erhalten zunächst ein Jahr ganztags Unterricht, dann legen Sie eine Abschlussprüfung ab. Das Bestehen dieser Prüfung ist Voraussetzung für die Aufnahme in das zweite Jahr des Technischen Berufskollegs.

Neu: Änderung des Anmeldeverfahrens

Ab dem 16.01.2017 gibt es ein neues Online-Anmeldeverfahren für das Technische Berufskolleg I und II - Verzahnung mit dualen Ausbildungsberufen. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über www.schule-in-bw.de.

Wenn Sie sich auf einen Platz an einer öffentlichen beruflichen Schule in Stuttgart bewerben, haben Sie einen guten Entschluss gefasst. Herzlichen Glückwunsch. Wenn Sie zugelassen sind und Ihr Abschlusszeugnis im Sommer Ihre Leistungen bestätigt, bekommen Sie in jedem Fall einen Platz bei uns. 

Bemerkung: Der oben genannte Hinweis steht sinngemäß auf den Homepages aller öffentlichen beruflichen Schulen in Stuttgart, die am Bewerber-Online-Verfahren teilnehmen.

Welche Qualifikation erwerbe ich?

Nach beiden Jahren erwerben die Absolventen die theoretischen Ausbildungsinhalte des jeweiligen Ausbildungsberufes. Die Praktika bieten den Betrieben die Möglichkeit die Schüler/innen kennen zu lernen und ggf. in die betriebliche Ausbildung zu übernehmen.

Abschlüsse:
1. Mit dem erfolgreichen Ablegen der Abschlussprüfung sind Sie Technischer Assistent/ technische Assistentin.
2. Durch die aktive Teilnahme am Zusatzunterricht in beiden Jahren können Sie zusätzlich die Fachhochschulreife erwerben, die Sie zum Studium an Baden-Württembergischen Fachhochschulen berechtigt.
3. Nach den zwei Jahren sind Sie befähigt die Facharbeiterprüfung Teil I (HK/IHK) abzulegen.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die anschließende Berufsausbildung in dem entsprechenden Beruf um bis zu zwei Jahre verkürzt werden.

Das mögliche dritte Jahr können Sie bei einem Ausbildungsbetrieb absolvieren. Im Anschluss daran legen Sie die Facharbeiterprüfung ab.

Ansprechpartner

Interner LinkBernhard Steidle

Download Infoblatt
Download Unterrichtsfächer

Ab dem 16.01.2017 gibt es ein neues Online - Anmeldeverfahren für das Technische Berufskolleg I und II mit Verzahnung

Anmeldungen bitte ausschließlich online über

Externer Link www.schule-in-bw.de